Augenblick Oh!

Es gibt eine Ecke in Frankreich, wo das Leben süß ist.

Terres d'Oh! ist ein überraschendes Reiseziel, das die Liebhaber der Natur in eine grün und blau getönte Welt taucht.
Hierher kommt man gern, um sich auszuruhen, die Städte und Dörfer zu erforschen, eine außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken, seine Neugier zu wecken und angesichts der Schönheit der Natur in Entzücken zu geraten. 

 

Eine Reise im Herzen von Europa

Im Osten Frankreichs ist es, in Nähe der deutschen Grenzen und am Rande des Regionalen Naturparks der Nordvogesen und des Regionalen Naturparks von Lothringen, wo Terres d'Oh! die Reisenden einlädt, einen Aufenthalt ganz nah an der Natur zu erleben.
Hier kreuzen sich der Saarkanal und der Rhein-Marne-Kanal, beide an ein Netz von Wasserläufen angeschlossen, die von bemerkenswerten Bauwerken übersät sind: Brücken, Tunnel, Schiffshebewerk, Schleusen, Staudämme, Talsperren, Wasserreservoirs oder auch Teiche.  

Es wird Zeit, anders zu reisen!

Langsam, gemächlich, in aller Ruhe ... In den Terres d'Oh! Nimmt man sich Zeit, um sich fortzubewegen, sich auszuruhen und Kraft aufzutanken. Indem man den sanften Transportmitteln den Vorzug gibt, nimmt man wieder Verbindung zum Wesentlichen auf und tankt neue Schwingungen.
Sei es mit der Familie, unter Freunden, zu zweit oder allein, die an den Ufern der Wasserläufe angelegten Fahrradstraßen führen die Radfahrer über für alle Niveaus angepasste Routen. Wer gern wandert, kann Pfade mitten über Weiden, durch Wälder und Berge nutzen.

Die kleinen Boote, die auf dem Wasser schwimmen ...

Was ist reizvoller, um die Vielfalt der Landschaften zu entdecken und in eigenem Rhythmus zu reisen, als eine Fahrt auf den Fluten zwischen Lothringen und Elsass?
Um die Erfahrung von Terres d'Oh! zu erleben, geben sich die Bootsfahrer den Freuden der Schifffahrt für die Dauer eines Tages, eines Wochenendes oder einer Woche hin.
Von Zeit zu Zeit hält man gern an einer Anlegestelle oder einem Bootshafen einmal an, um zur Eroberung dieses erstaunlichen Landes aufzubrechen: Besichtigung von Burgen, Treffen mit Tieren, Wanderungen im Wald, Ausfahrten mit dem Mountain-Bike oder Trekkingrad, Tag im Wasserpark, kulinarische Entdeckungen oder auch Aktivitäten mit der Familie. 

Zu neuen Horizonten

Terres d'Oh! auszunutzen bedeutet auch, sich für neue Begegnungen, Vielfalt, andere Kulturen und eine reiche Geschichte zu öffnen. Die Bewohner offenbaren sich und teilen Abschnitte des Lebens mit den Reisenden auf der Suche nach Unverfälschtheit. Die Fachleute setzen alles ein, um sich immer noch mehr Aufenthalte zum Kraftauftanken einfallen zu lassen. Unter den Bootsfahrern, die aus ganz Europa herkommen, entstehen Freundschaften, die über Jahre andauern.

Schließlich bedeutet Terres d'Oh! sich ein bisschen wie zu Hause fühlen, mit dem Hauch von Freiheit als Zugabe!

www.terres-d-oh.com/de